• Sprache:

Pressemitteilung

FLUXX und SCHLECKER starten Lottoservice in 11.000 Filialen

FLUXX AG / Kooperation

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

FLUXX und SCHLECKER starten Lottoservice in 11.000 Filialen

- FLUXX und SCHLECKER unterzeichnen Kooperationsvertrag
- Mitte 2007 betreibt FLUXX nahezu ein Drittel aller Lottoannahmestellen in
Deutschland

Altenholz, 9. Mai 2007 – Der Glücksspielspezialist FLUXX und der
Drogerie-Discounter SCHLECKER haben heute einen Vertrag über die
Einrichtung von Lottoservice-Stationen in fast allen SCHLECKER-Märkten in
Deutschland unterzeichnet. Die viermonatige Pilotphase in rund 400
SCHLECKER-Märkten im Großraum Krefeld hat die Erwartungen von FLUXX und
SCHLECKER erfüllt, so dass nun bis Mitte des Jahres bis zu 11.000
Drogeriemärkte mit dem Lottoservice ausgestattet werden sollen. In
Sachsen-Anhalt wird der Lottoservice aufgrund von landesspezifischen
Ausführungsgesetzen zunächst nicht starten. Der JAXX Lottoservice
ermöglicht die einfache und bequeme Abgabe von Lotto-Quicktipps über
EC-Terminals an der Kasse. Gewinne werden direkt auf die Girokonten der
Kunden ausgezahlt.

Rainer Jacken, Vorstandssprecher der FLUXX AG: 'In wenigen Wochen werden
wir gemeinsam mit SCHLECKER fast ein Drittel aller Lottoannahmestellen in
Deutschland betreiben. Die Zusammenarbeit mit SCHLECKER ist für uns der
Durchbruch im stationären Vertrieb.'

Über FLUXX:

FLUXX ist ein auf die Vermittlung von Lotto und Wetten spezialisiertes
Unternehmen mit Sitz in Altenholz bei Kiel. Die für den Betrieb
erforderlichen Rechte und Lizenzen sowie das technische und marktrelevante
Know how versetzen FLUXX in die Lage, jede Form von lizenziertem
Glücksspiel über unterschiedliche Vertriebswege an den Endkunden zu
vermitteln. Neben den eigenvermarkteten Angeboten jaxx.de, jaxx.com,
myBet.com und Telewette stellt FLUXX seine Produkte und Dienstleistungen
auch anderen Unternehmen und Organisationen zur Verfügung, die über
umfangreiche Endkundenbeziehungen verfügen. Hierzu zählen die
Online-Dienste AOL, Freenet, Lycos und Yahoo! Espana, der Pay-TV-Sender
Premiere, der Burda-Verlag sowie die Lottogesellschaften der Bundesländer
Schleswig-Holstein, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die FLUXX AG
ist seit September 1999 an der Deutschen Börse notiert (ISIN DE000A0JRU67)
und beschäftigt derzeit konzernweit 145 Mitarbeiter.

Über SCHLECKER:

SCHLECKER gehört zu den 25 größten Handelsunternehmen in Europa und wächst
unaufhörlich weiter. Allein in Deutschland hat der Discounter ein
Verkaufsstellennetz von über 10.800 Drogerie Märkten aufgebaut. Über 3.000
Märkte wurden bisher europaweit eröffnet. Das schwäbische Unternehmen mit
Sitz in Ehingen setzt seine konsequente Expansionspolitik fort. SCHLECKER
ist in 13 Ländern in Europa mit Drogeriemärkten präsent. Über 52.500
Mitarbeiter arbeiten bei SCHLECKER . Damit ist SCHLECKER das größte
Drogeriemarktunternehmen der Welt. Im Sortiment der SCHLECKER
Drogeriemärkte dominieren die Herstellermarken, die zunehmend durch
Eigenmarken ergänzt werden. Von Hygieneartikeln und Kosmetik bis hin zu
Pflegeprodukten, Tiernahrung und einer Babypflegeserie bietet SCHLECKER
eine reichhaltige Palette an eigenproduzierten Artikeln und Services an.


Kontakt:
FLUXX AG
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (431) 88 10 44 0
Mail stefan.zenker@fluxx.com


DGAP 10.05.2007 
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     FLUXX AG
              Ostpreußenplatz 10
              24161 Altenholz Deutschland
Telefon:      +49 (0)431 88 104-0
Fax:          +49 (0)431 88 104-40
E-mail:       info@fluxx.com
www:          www.fluxx.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Indizes:      
Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------