• Sprache:

Pressemitteilung

JAXX AG: Wandelanleihe vollständig platziert

JAXX AG / Kapitalmaßnahme/Anleiheemission

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

JAXX AG: Wandelanleihe vollständig platziert

Altenholz, 29. September 2008 – Der Glücksspielspezialist JAXX AG (ISIN
DE000A0JRU67) hat seine mit 6,66 % verzinste Wandelschuldverschreibung von
2008/2013 erfolgreich am Kapitalmarkt platzieren können. Insgesamt wurden
161.830 Teilschuldverschreibungen, die in je 10 JAXX-Aktien gewandelt
werden können, zum Preis von jeweils 26,00 Euro ausgegeben. Die von den
Altaktionären im Rahmen ihres Bezugsrechts nicht gezeichneten Anteile
wurden von institutionellen Investoren übernommen.

Der JAXX AG fließt somit ein Emissionserlös in Höhe von 4,2 Mio. Euro zu.
Mit den zusätzlichen Mitteln soll das weitere Wachstum finanziert und die
Unabhängigkeit vom deutschen Markt für Lotterien weiter ausgebaut werden.

Die Teilschuldverschreibungen aus der Wandelanleihe werden in den nächsten
Tagen unter der separaten ISIN DE000A0XYGS9 in die Depots der Aktionäre
eingebucht. Das erste Ausübungsfenster, in dem die Anteile erstmals in
Aktien gewandelt werden können, läuft vom 12. bis zum 26. November 2008.



Kontakt:
JAXX AG
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (431) 88 10 44 0
Mail stefan.zenker@jaxx.com


26.09.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     JAXX AG
              Ostpreußenplatz 10
              24161 Altenholz
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)431 88 104-0
Fax:          +49 (0)431 88 104-40
E-Mail:       ir@jaxx.com
Internet:     www.jaxx.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------