• Sprache:

Pressemitteilung

Sportwettanbieter mybet stürmt mit der SpVgg Greuther Fürth in die 1. Liga


JAXX SE / Schlagwort(e): Sonstiges

07.05.2012 / 15:20


Sportwettanbieter mybet stürmt mit der SpVgg Greuther Fürth in die 1. Liga

Kiel/Fürth, 7. Mai 2012 - Der Sportwettanbieter mybet wird ab der kommenden Saison 2012/2013 Sponsor der Spielvereinigung Greuther Fürth. Bereits vier Spieltage vor Saisonende war klar, dass den Fürthern der Aufstieg in die erste Fußballbundesliga nicht mehr zu nehmen ist.

Mathias Dahms, Vorstandssprecher der mybet-Mutter JAXX SE: 'Wir gratulieren Trainer Mike Büskens und seinem Team zu dem wohl bedeutendsten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Und wir freuen uns auf packende Erstliga-Duelle des Kleeblatts in der neuen Saison.'

Das Sponsoringpaket bei der SpVgg enthält TV-relevante Werbeflächen auf den Stadionbanden sowie umfassende Promotionsmöglichkeiten. Mathias Dahms: 'Mit mybet verfügen wir über eine hervorragende Marke, die wir mit maßvollem Sponsoring und gut dosierten Branding-Maßnahmen weiter stärken wollen. Die Partnerschaft mit dem Kleeblatt bietet uns die Chance, mit einem überdurchschnittlich sympathischen Verein in der Bundesliga vertreten zu sein. Die Mannschaft wird mit ihrem attraktiven Fußball und einer jungen motivierten Mannschaft auch in der ersten Bundesliga für Furore sorgen.'

mybet ist seit 2003 im Sportwettmarkt aktiv und zählt heute mit gut einer Million Internet-Kunden und mehr als 500 Wettshops zu den führenden Anbietern in Europa. Im deutschen Markt, der sich durch die Liberalisierung nun auch für private Sportwettanbieter öffnet, strebt mybet ein umfassendes Engagement im Sport an.

Neben der neuen Verbindung mit der SpVgg Greuther Fürth ist mybet bereits Premiumpartner von Fortuna Düsseldorf, Sponsor der deutschen Handball-Nationalmannschaft sowie Förderer der 'Republik Fußball', einer Initiative des FC St. Pauli für Freizeit- und Hobbykicker. Durch die Lizenzierung in Deutschland wird myBet über zusätzliche Steuern und Lizenzabgaben zudem den Breitensport in erheblichem Umfang unterstützen.

Über JAXX:
Die im Prime Standard der Deutschen Börse notierte JAXX SE ist eine Finanzholding, die Beteiligungen an internationalen Unternehmen der Glücksspielbranche hält. Derzeit ist JAXX an Unternehmen in Deutschland, England, Italien, Spanien, Österreich, Malta und Belgien beteiligt. Der Hauptsitz der JAXX SE befindet sich in Kiel. Die Beteiligungsunternehmen bilden das gesamte Spektrum der Games- und Gambling-Branche ab. Abhängig von den regulatorischen Rahmenbedingungen vermitteln oder vermarkten sie Sport- und Pferdewetten, Lotterien oder Casino- und Pokerspiele. Zu den bekanntesten Marken der JAXX-Gruppe gehört der Sportwettanbieter mybet. Die Aktien der JAXX SE werden seit 1999 unter der ISIN DE000A0JRU67 an der Börse gehandelt.

Kontakt:
JAXX SE
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (40) 85 37 88 30
Mail stefan.zenker@jaxx.com



Ende der Corporate News


07.05.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



168410  07.05.2012