• Sprache:

Pressemitteilung

JAXX SE: Hauptversammlung beschließt Umfirmierung in mybet Holding SE


JAXX SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung

24.05.2012 / 14:07


JAXX SE: Hauptversammlung beschließt Umfirmierung in mybet Holding SE

Kiel, 24. Mai 2012 - Die Kieler Finanzholding JAXX SE wird zukünftig unter dem Namen 'mybet Holding SE' firmieren. Dies hat die Hauptversammlung heute mit großer Mehrheit in Kiel beschlossen. Die Namensänderung wird mit der Eintragung ins Handelsregister, voraussichtlich im Juli 2012, wirksam.

Hintergrund der Umfirmierung ist die Fokussierung der Unternehmensgruppe auf die Produkte Sportwetten, Casino und Poker, die über Internetplattformen und Wettshops unter dem Markennamen mybet angeboten werden. Seit Anfang Mai verfügt mybet über eine der drei ersten Sportwettlizenzen in Schleswig-Holstein. Das frühere Kerngeschäft mit der Vermittlung von Lotterien, das unter der Marke JAXX angeboten wird, hat die Holding Anfang Mai an eine private Investorengruppe für 12,5 Mio. Euro veräußert.

Weitere Themen im Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung waren die Entwicklung im Geschäftsjahr 2011, der erfolgreiche Jahresauftakt der JAXX-Gruppe im neuen Geschäftsjahr 2012 sowie der bevorstehende Start der Internetangebote www.mybet.de in Deutschland, www.mybet.it in Italien und www.netbet.es in Spanien.

Die Hauptversammlung hat Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2011 entlastet und die KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2012 wiedergewählt. Auch den Tagesordnungspunkten zur Optimierung der Kapitalausstattung der Gesellschaft haben die Aktionäre zugestimmt. Nur für die Ermächtigung zur Ausgabe von Aktienoptionen, über die die Mitarbeiter und das Management des Unternehmens an einer positiven Aktienkursentwicklung teilhaben sollen, wurde die erforderliche Dreiviertelmehrheit knapp verfehlt.

Die Präsenz auf der Hauptversammlung lag bei 32,6 Prozent (Vorjahr: 31,1
Prozent).

Die Abstimmungsergebnisse im Einzelnen:

  Tagesordnungspunkt Ja-Stimmen
TOP 2 Entlastung des Vorstands 99,6 %
TOP 3 Entlastung des Aufsichtsrats 99,6 %
TOP 4 Wahl des Abschlussprüfers 99,6 %
TOP 5 Umfirmierung in mybet Holding SE 99,4 %
TOP 6 Aufhebung Bedingtes Kapital 2007/I, Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelanleihen, Schaffung Bedingtes Kapital 2012/I 96,3 %
TOP 7 Teilweise Aufhebung der Bedingten Kapitalia 1999/III, 2000/I, 2005/I sowie 2006/I 99,2 %
TOP 8 Ermächtigung zur Ausgabe von Aktienoptionen; Schaffung Bedingtes Kapital 2012/II 74,7 %

 

Über JAXX:

Die im Prime Standard der Deutschen Börse notierte JAXX SE ist eine Finanzholding, die Beteiligungen an internationalen Unternehmen der Glücksspielbranche hält. Derzeit ist JAXX an Unternehmen in Deutschland, England, Italien, Spanien, Österreich, Malta und Belgien beteiligt. Der Hauptsitz der JAXX SE befindet sich in Kiel. Die Beteiligungsunternehmen bilden das gesamte Spektrum der Games- und Gambling-Branche ab. Abhängig von der regulatorischen Länderstruktur vermitteln oder vermarkten sie Sport- und Pferdewetten, Lotterien oder Casino- und Pokerspiele. Zu den bekanntesten Marken der JAXX-Gruppe gehört der Sportwettanbieter mybet. Die Aktien der JAXX SE werden seit 1999 an der Deutschen Börse unter der ISIN DE000A0JRU67 gehandelt.

Kontakt:
JAXX SE
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (40) 85 37 88 30
Mail stefan.zenker@jaxx.com



Ende der Corporate News


24.05.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



171385  24.05.2012