• Sprache:

Alle Mitteilungen und News

FLUXX-Tochter JAXX UK Ltd. erhält britische Sportwetten-Lizenz

FLUXX AG / Sonstiges



Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

- Eintritt in britischen Wettmarkt geplant
- Rainer Jacken: 'Wichtiger Meilenstein in unserer europäischen
Wachstumsstrategie'

Altenholz/London, 06. Februar 2007 – Die in London ansässige JAXX UK Ltd.,
eine Ende 2006 gegründete Tochtergesellschaft der FLUXX AG (ISIN
DE000A0JRU67), hat sich erfolgreich um eine Buchmacherlizenz zur
Veranstaltung von Sportwetten in Großbritannien beworben. Mit der Erteilung
der Genehmigung von der britischen Aufsichtsbehörde läutet FLUXX den
Eintritt in einen der größten Wettmärkte weltweit ein. Die Briten setzten
in 2005 rund 45 Mrd. GBP (ca. 68 Mrd. Euro) auf Pferderennen und
Sportveranstaltungen ein (Quelle: Mintel, 2006), während in Deutschland im
Vergleichszeitraum lediglich 3,5 Mrd. Euro umgesetzt wurden.

Der Erhalt der britischen Lizenz wurde durch die Liberalisierung des
britischen Wettmarktes möglich und ist ein wichtiger Schritt für FLUXX auf
dem Weg zu einem erfolgreichen Markteintritt in England. FLUXX verfügt zwar
bereits über Sportwettlizenzen in Malta und Österreich; die hierauf
basierenden Angebote dürfen jedoch aufgrund der momentanen Rechtslage nicht
innerhalb Großbritanniens beworben werden. Mit der britischen Lizenz kann
FLUXX nun auch eigene Angebote in Großbritannien vermarkten.

'Der britische Wettmarkt ist geprägt von einer langen Tradition und einer
weltweit einzigartigen Akzeptanz und Begeisterung in der Bevölkerung.
Wetten gehört in Großbritannien zu den beliebtesten
Freizeitbeschäftigungen', so Rainer Jacken, Vorstandssprecher der FLUXX AG.
'Der Eintritt in den britischen Glücksspielmarkt ist ein weiterer
Meilenstein in der europäischen Wachstumsstrategie der FLUXX-Gruppe.
Nachdem der deutsche Markt für Sportwetten durch die weiterhin ungeklärte
rechtliche Lage zunächst an Attraktivität eingebüßt hat, wird FLUXX sich
mittelfristig vertrieblich auf bereits liberalisierte EU-Länder
konzentrieren.'

Weitere Informationen:

FLUXX AG
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel.: (040) 85 37 88 – 47
Fax: (0431) 88 10 4 – 40
Mail: stefan.zenker@fluxx.com


DGAP 06.02.2007 
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     FLUXX AG
              Ostpreußenplatz 10
              24161 Altenholz Deutschland
Telefon:      +49 (0)431 88 104-0
Fax:          +49 (0)431 88 104-40
E-mail:       info@fluxx.com
WWW:          www.fluxx.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Indizes:      
Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------