• Sprache:

Alle Mitteilungen und News

FLUXX gibt Kaufangebot für Lottogesellschaft ab

FLUXX AG / Sonstiges

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

FLUXX gibt Kaufangebot für Lottogesellschaft ab

Altenholz, 25. Mai 2007 – Der Glücksspielspezialist FLUXX beabsichtigt, die
Mehrheit an der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH zu übernehmen. Ein
entsprechendes Kaufangebot wurde den Gesellschaftern der einzigen privaten
unter den insgesamt 16 deutschen Lottogesellschaften übermittelt.

Die derzeitigen Gesellschafter der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH - die drei
Sportbünde Rheinland, Rheinhessen und Pfalz – haben sich grundsätzlich mit
dem Landesfinanzministerium auf einen Verkauf der Lottogesellschaft
geeinigt. Im Gespräch war zunächst eine Verstaatlichung des Unternehmens,
indem sich das Land Rheinland-Pfalz mehrheitlich an dem Unternehmen
beteiligt. Die EU-Kommission hatte zuvor kritisiert, dass die Vergabe der
staatlichen Lottolizenz an ein privates Unternehmen ohne öffentliche
Ausschreibung erfolgte.

'Als gewissenhafter Unternehmer kann kein Vertreter der drei Gesellschafter
unser Angebot außer Acht lassen', so Rainer Jacken, Vorstandssprecher der
FLUXX AG. 'Wir sind überzeugt, dass wir mit den Eigentümern handelseinig
werden können, da unser Angebot finanziell deutlich attraktiver als das des
Landes ist. Als innovatives und flexibles Unternehmen aus der
Glücksspielbranche sind wir außerdem viel eher in der Lage, den
Umsatzrückgang der Lottogesellschaft mit Hilfe von neuen Vertriebs- und
Marketingideen wieder umzukehren. Nur so kann die Finanzierung des
rheinland-pfälzischen Sports langfristig gesichert und darüber hinaus sogar
noch ausgebaut werden.'

Die Lotto Rheinland-Pfalz GmbH mit Sitz in Koblenz erwirtschaftete im
Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz in Höhe von 461 Mio. Euro und beschäftigt
rund 220 Mitarbeiter. Der Vertrieb der Lotterie- und Wettprodukte erfolgt
überwiegend über die zirka 1.300 Verkaufsstellen in Rheinland-Pfalz.

Über weitere Details zum Kaufangebot äußert sich FLUXX zum derzeitigen
Zeitpunkt nicht, um die weiteren Verhandlungen nicht zu gefährden.

Über FLUXX:

FLUXX ist ein auf die Vermittlung von Lotto und Wetten spezialisiertes
Unternehmen mit Sitz in Altenholz bei Kiel. Die für den Betrieb
erforderlichen Rechte und Lizenzen sowie das technische und marktrelevante
Know how versetzen FLUXX in die Lage, jede Form von lizenziertem
Glücksspiel über unterschiedliche Vertriebswege an den Endkunden zu
vermitteln. Neben den eigenvermarkteten Angeboten jaxx.de, jaxx.com,
myBet.com und Telewette stellt FLUXX seine Produkte und Dienstleistungen
auch anderen Unternehmen und Organisationen zur Verfügung, die über
umfangreiche Endkundenbeziehungen verfügen. Hierzu zählen die
Online-Dienste AOL, Freenet, Lycos und Yahoo! Espana, der Pay-TV-Sender
Premiere, der Burda-Verlag sowie die Lottogesellschaften der Bundesländer
Schleswig-Holstein, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die FLUXX AG
ist seit September 1999 an der Deutschen Börse notiert (ISIN DE000A0JRU67)
und beschäftigt derzeit konzernweit 145 Mitarbeiter.

Kontakt:
FLUXX AG
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (431) 88 10 44 0
Mail stefan.zenker@fluxx.com


DGAP 25.05.2007 
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     FLUXX AG
              Ostpreußenplatz 10
              24161 Altenholz Deutschland
Telefon:      +49 (0)431 88 104-0
Fax:          +49 (0)431 88 104-40
E-mail:       info@fluxx.com
www:          www.fluxx.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Indizes:      
Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------