• Sprache:

Alle Mitteilungen und News

JAXX SE übernimmt Sportwette ODDSET von Lotto Bayern


JAXX SE / Schlagwort(e): Sonstiges

01.04.2012 / 09:30


JAXX SE übernimmt Sportwette ODDSET von Lotto Bayern

- Kaufpreis beträgt 1,00 Euro
- Übergang des wirtschaftlichen Nutzens und Schadens für Ende April geplant
- Mitarbeiter bleiben in München

Kiel, 1. April 2012 - Die börsennotierte Finanzholding JAXX SE hat mit heutigem Datum das Sportwettgeschäft des Deutschen Lotto- und Totoblocks, das unter der Marke ODDSET bekannt ist, von der staatlichen Lotterieverwaltung Bayern, die für den Block zentral das Angebot betreibt, übernommen. Ziel ist es, das notleidende Geschäft von ODDSET mit bislang schlechten Quoten für die Kunden, die immer wieder zu hohen Verlusten für die staatlichen Lotterieanbieter führen, in ein professionelles Management zu integrieren. Zudem ist eine Umbenennung in 'myODDbet' geplant, um den Produktnamen sukzessive in eine werthaltige und sinnvolle Marke zu transformieren.

'Nachdem wir als einziger Buchmacher mangels vernünftigen Risikomanagementsystems vom Hoyzer-Skandal im Jahr 2005 kalt erwischt wurden, ging es mit ODDSET nur noch bergab', so Erwin Horak, Präsident der königlichen Lotterieverwaltung Bayern. 'Von ehemals 550 Mio. EUR in 2005 gingen die Wetteinsätze auf zuletzt 140 Mio. EUR zurück. Wir sind froh, einen Käufer gefunden zu haben, der mehr von dem Geschäft versteht als wir und bereit war, überhaupt einen Kaufpreis zu bezahlen', so Horak weiter. 'Viele Lottogeschäftsführer haben das Sportwettgeschäft sowieso nur betrieben, um dauernd kostenlos zum Fußball gehen zu können. Und ich habe immer noch nicht begriffen, was eine Quote ist.'

Mathias Dahms, Vorstandssprecher der JAXX SE, zu den Auswirkungen des Deals: 'Wir haben mit 1,00 Euro einen Barkaufpreis bezahlt, der die hohen Restrukturierungsaufwendungen bei ODDSET bereits berücksichtigt. Wir haben dennoch lange diskutiert, ob so viel Geld gut investiert ist. Aber der Aufwand ist erforderlich, um endlich einen wirksamen Minderjährigenschutz zu etablieren.' In der Vergangenheit gab es insbesondere bei Lotto Bayern, aber auch bei anderen Gesellschaften, zahlreiche Verstöße gegen den Jugendschutz, den man offensichtlich nicht in den Griff bekommt.

JAXX rechnet jedoch mittelfristig mit steigenden Umsätzen und einem positiven Ergebnisbeitrag aus der Akquisition. Auch die Mitarbeiter von Oddset dürften sich freuen, sie müssen nicht nach Nürnberg umziehen, sondern bleiben in München. Nur über das Management muss noch mal geredet werden.

Über JAXX:
JAXX SE ist eine Finanzholding mit Sitz in Kiel, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, verkrustete Strukturen des staatlichen Glücksspielapparats aufzubrechen. Sie investiert überwiegend in Überzeugungsarbeit und lässt in der Regel erst locker, wenn das Monopol geknackt ist. Vorstand und Aufsichtsrat der JAXX SE sind im Gegensatz zu staatlichen Glücksbetrieben frei von politischem Filz und rechtsstaatlicher Ignoranz.

Hasta la victoria siempre!

Kontakt:
Stefan zum Henker
Presse und PR JAXX SE
Tel.: 01 04 2012



Ende der Corporate News


01.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



163399  01.04.2012