• Sprache:

Alle Mitteilungen und News

FLUXX AG korrigiert Ergebnisprognose für 2006

FLUXX AG / Gewinnwarnung

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

- Erhöhte Ausgaben für Lobbyaktivitäten und Rechtsberatung
- Verstärkte Investitionen im europäischen Ausland

Der Vorstand der FLUXX AG (ISIN DE000A0JRU67) hat heute mit Zustimmung des
Aufsichtsrats die Bereitstellung eines weiteren Budgets von bis zu einer
Million Euro beschlossen, das bisher nicht in der Planung für das
Geschäftsjahr 2006 enthalten war. Mit dem zusätzlichen Etat soll eine
Kampagne des Verbands der Lottovermittler unterstützt werden, die sich
gegen die Verabschiedung des geplanten Glücksspielstaatsvertrags durch die
Ministerpräsidenten der Länder richtet.

Der Vorstand bestätigt seine Prognose für ein Umsatzwachstum zwischen 110
und 130 Prozent. Das Konzernergebnis für das Gesamtjahr 2006 wird jedoch
deutlich negativ ausfallen und im Bereich von minus 2,5 Mio. Euro bis minus
3,5 Mio. Euro liegen. Ursprünglich war ein ausgeglichenes Ergebnis
angestrebt worden.

Vor dem Hintergrund der aktuellen politischen und juristischen Debatte über
die zukünftige Ausgestaltung des deutschen Glücksspielmarktes, wird die
FLUXX AG außerdem in Zukunft verstärkt in denjenigen Ländern der EU
investieren, deren Glücksspielmärkte bereits liberalisert sind.

Bereits im abgelaufenen dritten Quartal 2006 haben sich nach vorläufigen
Berechnungen die erhöhten Aufwendungen für Lobbyaktivitäten und
Rechtsberatung belastend auf das Ergebnis ausgewirkt: Bei einem Umsatz von
11,8 Mio. Euro belief sich das Konzernergebnis des dritten Quartals auf
minus 1,0 Mio. Euro. Kumuliert steigerte der FLUXX Konzern in den ersten
neun Monaten 2006 zwar seinen Umsatz um 114 Prozent auf 35,3 Mio. Euro, das
Neunmonatsergebnis fiel jedoch aufgrund der erhöhten Kosten von 1,0 Mio.
Euro in 2005 auf minus 1,8 Mio. Euro in 2006.

FLUXX AG
Stefan Zenker
Tel.: (040) 85 37 88 47
Mailto: stefan.zenker@fluxx.com


DGAP 06.11.2006 
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     FLUXX AG
              Ostpreußenplatz 10
              24161 Altenholz Deutschland
Telefon:      +49 (0)431 88 104-0
Fax:          +49 (0)431 88 104-40
E-mail:       info@fluxx.com
WWW:          www.fluxx.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Indizes:      
Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------