• Sprache:

Alle Mitteilungen und News

mybet Holding SE: Hängebeschluss des Verwaltungsgerichts Wiesbaden verzögert Ausgabe von Sportwettkonzessionen

mybet Holding SE  / Schlagwort(e): Sonstiges/Rechtssache

18.09.2014 12:47

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Kiel, 18. September 2014 - Der Beschluss des Verwaltungsgerichts Wiesbaden
(5L 1428/14.WI) verzögert die vom Hessischen Ministerium des Innern und für
Sport für frühestens heute angekündigte Ausgabe von Sportwettkonzessionen.
Von dieser Verzögerung ist auch die Konzerngesellschaft der mybet Holding
SE betroffen, die zu den 20 ausgewählten Wettanbietern gehört, die eine
Konzession erhalten sollen (vgl. dazu Ad hoc-Mitteilung vom 2. September
2014). Alle Verfahrensbeteiligten können gegen den Beschluss Beschwerde
einlegen, woraufhin das Oberverwaltungsgericht (OVG) den Hängebeschluss
aufheben kann. Zu welchem Zeitpunkt die Konzessionen nun vergeben werden,
ist für die mybet Holding SE nicht absehbar.

Ein von der Behörde im Rahmen des sogenannten Auswahlverfahrens abgelehnter
Bewerber um eine Konzession hatte beim Verwaltungsgericht Wiesbaden einen
Antrag auf Eilrechtsschutz eingereicht. Das Verwaltungsgericht erließ am
gestrigen Tage in dieser Sache nun einen sogenannten Hängebeschluss, mit
welchem dem Innenministerium gerichtlich aufgegeben wird, bis zum Abschluss
des anhängigen Eilverfahrens die Konzessionsvergabe auszusetzen.


ENDE DER AD-HOC-MITTEILUNG



Emittent: mybet Holding SE
Jägersberg 23
24103 Kiel
ISIN DE000A0JRU67
WKN A0JRU6
Börsen: Frankfurt, Xetra, Regionalbörsen in Stuttgart, München, Berlin,
Hamburg und Düsseldorf

Kontakt:
mybet Holding SE
Investor Relations & Corporate Communications
Yulia Link
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (40) 85 37 88 30
Mail yulia.link@mybet.com


Kontakt:
mybet Holding SE
Investor Relations & Corporate Communications
Yulia Link
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (40) 85 37 88 30
Mail yulia.link@mybet.com


18.09.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  mybet Holding SE
              Jägersberg 23
              24103 Kiel
              Deutschland
Telefon:      +49 40 85 37 88-0
Fax:          +49 40 85 37 88-30
E-Mail:       ir@mybet.com
Internet:     www.mybet-se.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------