• Sprache:

Alle Mitteilungen und News

mybet Holding SE erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2014

mybet Holding SE  / Schlagwort(e): Prognoseänderung

29.10.2014 13:10

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Kiel, 29. Oktober 2014 - Die mybet Holding SE (ISIN DE000A0JRU67)
präzisiert nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen für das dritte Quartal 2014
und die ersten neun Monate 2014 die Prognose für das Geschäftsjahr 2014.

Durch einen Sondereffekt aus der Entkonsolidierung der MYBET ITALIA S.R.L.
im dritten Quartal erzielte mybet nach vorläufigen Zahlen ein Ergebnis vor
Zinsen und Steuern (EBIT) von 0,2 Mio. Euro nach den ersten neun Monaten
2014 (Vorjahreszeitraum: -4,0 Mio. Euro). Das Periodenergebnis verbesserte
sich signifikant auf  - 0,1 Mio. Euro nach den ersten neun Monaten 2014
(Vorjahreszeitraum: -2,7 Mio. Euro). Basierend auf den vorläufigen Zahlen
für die ersten neun Monate 2014 rechnet mybet für das Geschäftsjahr 2014
mit einem EBIT zwischen 0,5 Mio. Euro und 0,65 Mio. Euro nach einer zuvor
prognostizierten "schwarzen Null".

Der Neunmonatsbericht wird am 13. November 2014 veröffentlicht.

ENDE DER AD-HOC-MITTEILUNG

Emittent: mybet Holding SE
Jägersberg 23
24103 Kiel
ISIN DE000A0JRU67
WKN A0JRU6
Börsen: Frankfurt, Xetra, Regionalbörsen in Stuttgart, München, Berlin,
Hamburg und Düsseldorf


Kontakt:
mybet Holding SE
Investor Relations & Corporate Communications
Yulia Link
Tel. +49 (40) 85 37 88 47
Fax +49 (40) 85 37 88 30
Mail yulia.link@mybet.com


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Das Kerngeschäft von mybet kann generell Schwankungen unterworfen sein, die
aus etwaigen Großgewinnen und anderen systeminhärenten Risiken bestehen.
Die Eintrittswahrscheinlichkeit solcher Ereignisse ist gering, dennoch aber
gegeben. Im Falle eines solchen Risikoeintritts kann es zu einer negativen
Korrektur des Ergebnisses kommen. Ferner sind mögliche Risiken aus einem
weiteren Fortschreiten in der Regulierung zu beachten.

29.10.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  mybet Holding SE
              Jägersberg 23
              24103 Kiel
              Deutschland
Telefon:      +49 40 85 37 88-0
Fax:          +49 40 85 37 88-30
E-Mail:       ir@mybet.com
Internet:     www.mybet-se.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------